Schlagwort-Archive: Pellkartoffeln

Bärlauchmascarpone

Baerlauch

Jippie! Es ist Frühling und die ersten frischen Sprößlinge des Jahres begrünen unsere Teller! Da braucht es gar nicht viel, um gesunden Genuss auf die Gabel zu zaubern…

 

Bärlauchmascarpone

 

2 Esslöffel Mascarpone

150 g Joghurt

1 Spritzer Zitronensaft

abgeriebene Zitronenschale nach Geschmack

Salz

Pfeffer

1/2 Bund Bärlauch, in feine Streifen geschnitten.

 

Alle Zutaten miteinander verrühren – fertig!

Mit Pellkartoffeln, ein paar Tropfen Leinöl und einem pochierten Ei ein unschlagbares Frühlingsessen!

Baerlauchmascarpone

Bauernfrühstück – sommerlich mit Gemüse

Bauernfrühstück_2

Heute gibt es etwas sommerliches, schnelles mit Gemüse und frischen Kräutern.
Bei dieser Wärme möchte man ja nicht ewig in der Küche stehen aber trotzdem etwas Leckeres essen.

Bauernfrühstück mit  frischem Gemüse und Zitronenjoghurt

5-6 Pellkartoffeln, gepellt und in Scheiben geschnitten

etwas Olivenöl zum Braten

1 rote Zwiebel, in Streifen geschnitten

1 rote Paprika, in Streifen geschnitten

1 kleine Zucchini, in Scheiben geschnitten

3 Eier, mit etwas Milch, Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss verquirlt

ein paar Zweige frischen Thymian

Die kleingeschnittenen Kartoffeln in dem Olivenöl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Zwiebeln und Paprika mit anbraten. Zum Schluss die Zucchini dazu geben und ein paar Thymianblättchen kurz mit braten. Die Eiermilch über das Gemüse gießen und die Masse stocken lassen. Auf Tellern anrichten, ein paar Thymianzweige darüber streuen.

Zitronenjoghurt

Für den Zitronenjoghurt einfach ein paar Esslöffel Naturjoghurt mit ein paar Spritzern Zitronensaft, Salz, weißem Pfeffer und einer Prise Zucker verrühren.

Bauernfrühstück_1

Der Joghurt verleiht dem Gericht noch eine kleine Portion Frische an heißen Tagen.
Schönen Sommer!!

Aschermittwochessen – Matjeshäckerle mit Pellkartoffel

Matjeshaeckerle

Fasten? Ja! – Aber es darf lecker sein! So wie sich das gehört gibt es heute am Aschermittwoch kein Fleisch. Mit einem klassischen Matjeshäckerle läute ich den Beginn der Fastenzeit ein. Ein sehr schnelles, einfaches Essen und ich liebe es!

Matjeshäckerle

1 Matjes (2 Filets)

1 hart gekochtes Ei

1 große Gewürzgurke

1 kleine Zwiebel

1 kleinen Apfel

1 Esslöffel Crème fraîche

Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

1 Schuss Gewürzessig aus dem Gurkenglas

ein paar Zweige Dill

Zutaten_Matjeshaeckerle

Alle Zutaten in ganz kleine Würfel schneiden und mit Crème fraîche und den Gewürzen verrühren – Fertig! Dazu schmecken Pellkartoffeln, Bratkartoffeln, Rösti oder eine kräftige Scheibe dunkles Brot.

Zutaten_Haeckerle_2