Aschermittwochessen – Matjeshäckerle mit Pellkartoffel

Matjeshaeckerle

Fasten? Ja! – Aber es darf lecker sein! So wie sich das gehört gibt es heute am Aschermittwoch kein Fleisch. Mit einem klassischen Matjeshäckerle läute ich den Beginn der Fastenzeit ein. Ein sehr schnelles, einfaches Essen und ich liebe es!

Matjeshäckerle

1 Matjes (2 Filets)

1 hart gekochtes Ei

1 große Gewürzgurke

1 kleine Zwiebel

1 kleinen Apfel

1 Esslöffel Crème fraîche

Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

1 Schuss Gewürzessig aus dem Gurkenglas

ein paar Zweige Dill

Zutaten_Matjeshaeckerle

Alle Zutaten in ganz kleine Würfel schneiden und mit Crème fraîche und den Gewürzen verrühren – Fertig! Dazu schmecken Pellkartoffeln, Bratkartoffeln, Rösti oder eine kräftige Scheibe dunkles Brot.

Zutaten_Haeckerle_2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s