Quittennachtrag – Käsekuchen mit Quittenmus

Käsekuchen

Auf vielfachen Wunsch hier das Rezept für den kleinen Quitten-Käsekuchen.
Für eine große Springform das Rezept einfach verdoppeln. Ich backe gerne kleine Kuchen, weil sie mir einfach gefallen und man öfter etwas neues backen kann.

150 g Mehl

50 g Zucker

1 Esslöffel Butter

1 Ei

1 Päckchen Vanillezucker

2 Teelöffel Backpulver

zu einem Teig verkneten. Eventuell noch etwas Mehl zugeben, bis die Masse nicht mehr klebt. Den Mürbeteig in eine gefettete Springform drücken. Quittenmus darauf verteilen,

500 g Quark

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

50 ml Sonnenblumenöl

2 Eier

1/4 l Milch

geriebene Zitronenschale

miteinander verrühren und über das Mus gießen.

Kuchen_mit_Quark

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. eine Stunde backen.
Vorsicht! – Wenn er aus dem Ofen kommt ist er noch nicht fest. Das ändert sich, wenn er abgekühlt ist. Nun kann man ihn anschneiden und genießen…

Kuchenstueck

Ein Gedanke zu “Quittennachtrag – Käsekuchen mit Quittenmus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s